EuroHealth%reg;
EuroHealth®
 
   
EuroHealth%reg; EuroHealth%reg; EuroHealth%reg; EuroHealth%reg; EuroHealth%reg;
ALKYROL®   [Drucken]

ALKYROL® stärkt das Immunsystem, reduziert die Nebenwirkungen von Chemo- und Strahlentherapie, reduziert Anfälligkeit für Erkältungen, Grippe und chronische Infektionen, fördert die Wundheilung, verbessert Zustände wie Asthma, Psoriasis und Arthritis und bindet Schwermetalle im Körper

Seit Jahrhunderten wird Haifischleberöl von skandinavischen Fischern therapeutisch genutzt. Es wurde äußerlich angewendet zur Heilung von Verletzungen und Schnittwunden, aber auch oral eingenommen als Heilmittel gegen Krankheiten.

Was ist Alkylglycerol?
Alkylglycerol (AKG) gehört zu einer Familie von Zusammensetzungen, die bedeutsam sind zur Stimulierung des körpereigenen Immunsystems. Man findet es in hohen Mengen in der Muttermilch, in Leber, Milz und Rückenmark. Alkylglycerol ist eine aktive Substanz, die Säuglingen einen lebenswichtigen Schutz gegen Infektionen gewährt, bis deren eigenes Abwehrsystem voll entwickelt ist.

Klinische Forschung und Studien seit über 50 Jahren
Die heilende Wirkung von Alkylglycerol auf das Körpergewebe wird durch intensive Forschung in Klinik und Labor seit über 50 Jahren belegt. Im Jahre 1952 entdeckte eine junge schwedische Ärztin, Astrid Brohult, M.D., dass das Mark von Rinderknochen bei Kindern mit Leukämie deren Produktion von weissen Blutkörperchen stimulierte. Später wurde bewiesen, dass der stimulierende Faktor eine Gruppe von Substanzen war, die als Alkylglycerol bekannt sind.

Die Entwicklung von Alkylglycerol war das Ergebnis einer Kooperation zwischen den schwedischen Wissenschaftlern Astrid Brohult, M.D., Sven Brohult, Ph.D. sowie einem führenden schwedischen pharmazeutischen Unternehmen. Ergebnisse klinischer Forschung:

Bereiche, in denen Alkylglycerol wirksam ist:
  • Stärkung des Immunsystems

  • Steigerung der Produktion von Leukozyten, Erythrozyten und Thrombozyten

  • Förderung gesunder Zellen nach Schäden durch Strahlentherapie

  • Reduzierung von Leukozytenverminderung bei Chemo-und Strahlentherapie

  • Bakteriostatische Wirkung auf verschiedene Bakterienstämme, anti-virale Wirkung, pilzhemmend

  • Besserung bei langsam heilenden Wunden

  • Tumorhemmend

  • Eliminierung von Schwermetallen, Pestiziden und anderen Giftstoffen

Alkylglycerol: eine heilsame Substanz
  • Alkylglycerol reduziert die Nebenwirkungen von Chemo- und Strahlentherapie, wie z. B. die Verminderung der weissen Blutkörperchen

  • Alkylglycerol reduziert die Anfälligkeit für Erkältungen, Grippe und chronische Infektionen

  • Alkyglycerol fördert die Wundheilung und bessert entzündliche Zustände wie Asthma, Psoriasis und Arthritis

  • Alkylglycerol bindet Schwermetalle im Körper wie Quecksilber, sowie Pestizide und Toxine. (Natürliche Ausscheidung über Exkretion)

Haie und Immunität
Seit über 70 Jahren studieren Wissenschaftler Haie und ihren Bezug zum Immunsystem. Von fast allen Haiarten weiß man, dass sie eine ausserordentliche Resistenz gegen Infektionen und Tumorwachstum aufweisen. In 25 Jahren meeresbiologischer Forschung, stieß das Smithsonian Institute in über 25.000 untersuchten Haien nur auf einen einzigen malignen Tumor.

Haifischknorpel versus Haifischleberöl
Eine Zeit lang war man der Meinung, dass die Immunität des Hais mit seinem Knorpel im Zusammenhang steht. Wissenschaftler haben jedoch nachgewiesen, daß nicht der Knorpel, sondern die Leber des Hais Alkylglycerol enthält. Darauf basiert die extrem hohe Immunität des Hais. Man hat auch entdeckt, dass das Leberöl von bestimmten Tief- und Kaltwasserhaien, speziell vom Grönlandhai, einen außergewöhnlich hohen Anteil an Alkylglycerol hat.

Der Grönlandhai
Der Grönlandhai, auch bekannt als Schlafhai oder Somniosus Microcephalus, lebt in den arktischen Gewässern des Nordatlantik in einer Tiefe von drei- bis viertausend Fuß. Seine Leber entspricht bis zu einem Drittel seiner Größe bzw. seinem Gesamtgewicht. Die Leber des Grönlandhais kann bis zu 400 Liter Öl enthalten und hat einen Alkylglycerolgehalt von über 30%.

2018-10-15
© 2018 EuroHealth®